Wir sind für Sie da!


0800 165 66 16*
24-h-Service-telefon


*kostenfrei innerhalb Deutschlands

Anmelden / Abmelden


Zum Login



In unserem geschützten Bereich finden Sie nützliche Informationen und Formulare

Service-Center


Service-Center der BKK VBU



Finden Sie uns vor Ort!

Rückruf Service

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, nutzen Sie einfach unser Rückrufcenter.

zum Rückruf Service

Newsletter


Newsletter



Lesen Sie aktuelle Informationen und Tipps in unserem Newsletter.

Lob&Kritik


Lob&Kritik



Wir freuen uns auf Ihre Anregung!

Kontakt


Kontakt



Schreiben Sie uns!

Gesundheitsnews

Schnell-Esser werden eher dick

Noch ein Grund, seine Mahlzeiten nicht herunterzuschlingen, sondern in Ruhe zu genießen: Japanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen, die langsam und achtsam essen, weniger gefährdet sind, Übergewicht oder ein metabolisches Syndrom zu entwickeln.

Zu den Risikofaktoren für Herz-/Kreislauferkrankungen zählen Bluthochdruck, erhöhte Blutzuckerwerte und ein gestörter Fettstoffwechsel.

Die Forscher von der Hiroshima Universität hatten mehr als 1.000 Männer und Frauen mittleren Alters fünf Jahre lang beobachtet. Dabei zeigte sich, dass nur 2,3 Prozent der langsamen Esser ein metabolisches Syndrom entwickelten. Bei den mittelschnellen Essern waren es 6,5 und bei den „Schlingern“ sogar 11,6 Prozent.

Quelle: American Heart Association/Medical Mirror

Zur Übersicht