Kinder & Jugendliche

Jedes Kind ist anders und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Das ist ganz normal. Doch manchmal können Entwicklungsunterschiede auch ein Hinweis auf physische oder psychische Probleme sein. Diese sollten zum Wohle Ihres Kindes schnell erkannt werden. Denn früh diagnostiziert, können diese meist gut behandelt und Folgeschäden vermieden werden. Lesen Sie mehr über einen guten und gesunden Start ins Leben.

Spielen, toben, lecker essen - eine gesunde Lebensweise macht Spaß! Das BKK-Online-Portal "Fit von klein auf" gibt Eltern praktische Tipps, um das Leben ihrer Kinder gesünder und aktiver zu gestalten: Fit von klein auf.

Ein Hörschaden entwickelt sich zunehmend zu einer besorgniserregenden Zivilisationskrankheit. Bereits jeder 4. Jugendliche ist davon betroffen. Wieso unsere Kinder immer mehr um die Ohren haben – und was man dagegen tun kann, lesen Sie hier: Zu viel um die Ohren – Hörschäden.

Seit 2006 gibt es die HPV-Impfung, die Gebärmutterhalskrebs vorbeugen soll. Empfohlen wir sie für Mädchen im Alter von 12-17 Jahren, die noch keinen Geschlechtsverkehr hatten. Von der ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen, gehen die Meinungen über ihren Nutzen jedoch auseinander. Impfen oder nicht impfen? Informieren Sie sich über Pro & Contra: Gebärmutterhalskrebs-Impfung

Unfallverhütung und erste Hilfe

Die meisten Unfälle im Babyalter passieren zu Hause. Deshalb haben wir für Sie einige Tipps, wie Sie potentielle Gefahrenquellen in Kinderzimmer, Küche und Co verbannen: Unfallverhütung im Babyalter

Was tun, wenn das Kind doch einen Unfall hatte? Welches Verbandsmaterial sollte auf jeden Fall in der Hausapotheke vorrätig sein?  Wichtige Fakten zur ersten Hilfe bei Kindern in unseren FAQ.

Gesunde Zähne von Anfang an

Gut gepflegte Zähne vom ersten Milchzahn an sind die beste Voraussetzung für gesunde Zähne bis ins hohe Alter. Damit Sie die Zahngesundheit Ihrer Kinder erhalten, haben wir einige Tipps für Sie zusammen gestellt. Informieren Sie sich über Zahnprophylaxe für Babys, Kinder & Jugendliche.

Zahnfehlstellungen im Kindesalter kommen häufig vor und sollten früh korrigiert werden. Der richtige Zeitpunkt ist dabei entscheidend für den Behandlungserfolg – ebenso wie die gute Mitarbeit der jungen Patienten: Der richtige Zeitpunkt für eine Spange.

Wir sind für Sie da!


0800 165 66 16*
24-h-Service-telefon


*kostenfrei innerhalb Deutschlands

Anmelden / Abmelden


Zum Login



In unserem geschützten Bereich finden Sie nützliche Informationen und Formulare

Service-Center


Service-Center der BKK VBU



Finden Sie uns vor Ort!

Rückruf Service

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, nutzen Sie einfach unser Rückrufcenter.

zum Rückruf Service

Newsletter


Newsletter



Lesen Sie aktuelle Informationen und Tipps in unserem Newsletter.

Lob&Kritik


Lob&Kritik



Wir freuen uns auf Ihre Anregung!

Kontakt


Kontakt



Schreiben Sie uns!